GANN HYDROMETTE COMPACT S Test

GANN HYDROMETTE COMPACT S Test

Das Gann Hydromette COMPACT S ist ein elektronisches Holzfeuchtemessgerät mit einem handlichen Design und einer ergonomischen Formgebung. Es eignet sich hervorragend für die Schnellmessung des Wassergehaltes im Holz, um eine bessere Verbrennung im Ofen und Kamin und damit eine effektive Wärmeentwicklung sicherzustellen. Die Messelektroden sind direkt am Gerät befestigt, sodass kein zusätzliches Kabel erforderlich ist. Sie verfügen über Schutzkappen, um Beschädigungen zu verhindern. Für die Verwendung des Gerätes wird eine 9 V Blockbatterie oder ein Ni-Cd-Akku benötigt, der nicht im Lieferumfang enthalten, aber separat zu haben ist. Der Feuchtigkeitsmesser ist mit einem gut ablesbaren LCD Display ausgestattet und zeigt bis zu dreistellige Werte an.

Bestes Angebot auf Amazon.de!

GANN HYDROMETTE COMPACT S - Feuchtigkeitsmessgerät
  • Perfekt für Holzbrennstofffe
  • Mit 10 Ersatzspitzen und Schutzkappe
  • Messbereich: 10 bis 50% Holzfeuchte, mit Mittelwert-Eichung für Weich- und Hartholz sowie
  • Großer 3stelliger LCD-Anzeige
  • Vollautomatischer Geräteabgleich, ohne Kalibirierung

Direkt beim Einschalten erfolgt der vollautomatische Geräteabgleich, sodass keine Kalibrierung mehr vorgenommen werden muss und eine sofortige Verwendung sichergestellt ist. Die Feuchte von Holz wird in einem Messbereich von 10 bis 50 Prozent gemessen und lässt sich sowohl für Weich- sowie Harthölzer einsetzen. Für die Genauigkeit der Messwerte verfügt das Gann Hydromette COMPACT S über eine Mittelwert-Eichung. Eine optimale Heizleistung und deutlich höhere Energieausbeute des Kamins und Ofens wird erzielt, wenn Holz mit einer Restfeuchte von maximal 20 Prozent oder deutlich weniger Verwendung findet. Dieses begründet sich darauf, dass das Wasser erst verdampfen muss, bevor optimale Wärme entsteht.

Besonderheiten und Nutzung des Gann Hydromette COMPACT S Feuchtemessgerätes

Von seiner Bauform ist das elektronische Feuchtigkeitsmessgerät Gann Hydromette COMPACT S recht klein gehalten. Es verfügt über eine Höhe von 200 mm, einen Breite von 35 mm, Tiefen von 35 mm und wiegt gerade einmal 130 g. Dadurch ist sichergestellt, dass es mit einer Hand schnell und unkompliziert bedienbar ist. Das kleine Gerät ist sowohl für Einzelmessungen, wie auch für Reihenmessungen einsetzbar. Die Messung der Restfeuchte im Holz ist bis zu einer Holzstärke von 30 mm möglich. Wer Holz mit einer geringen Restfeuchte nutzt, spart dadurch Brennmaterial, da es im richtigen Feuchtezustand eine bessere Verbrennung ermöglicht. Um perfekte Messwerte zu erhalten, sollten die beiden Elektroden möglichst quer zur Faserrichtung auf das Holz aufgesetzt werden.

Einen exakten Wert ermittelt das COMPACT S, wenn das Holz über eine Temperatur von 15 bis 25 °C verfügt. Außerhalb dieses Temperaturbereichs kann es zu deutlichen Abweichungen der Messwerte kommen. Verfälscht werden die Messergebnisse zudem, wenn die Holzfeuchte auf einer Metallunterlage durchgeführt wird. Die Messspitzen sind einfach auswechselbar, indem die Rändelschraube gelöst wird. Nach dem Aufsetzen der neuen Elektroden sind die Schauben wieder gut anzudrehen, damit sie perfekten Kontakt zum Gerät haben und effektiv Messungen vorgenommen werden können.